German: Bericht Quellen und Fundstellen

Gramps 5.1.2 Linus mint

Hallo Gramps-User,

ich versuche eine Zusammenstellung meiner Quellenangaben samt Fundstellen automatisiert über Gramps/Latex machen zu lassen. Der bestehende “Quellen- nd Fundstellenbericht” liefert mir zwar eine gut gegliederte Liste nach Quellen inkl. Fundstellen, jedoch fehlt mir hier die Verbindung zu Ereignissen. Diese würde es für mich erleichtern auch nach sehen zu können, welche Ereignisse wo gefunden wurden.

Ist:
Quelle xyz
Schlüssel xyz
Fundstellen: 1. Fundstelle, 2. Fundstelle, …

Soll:
Quelle xyz
Schlüssel xyz
Fundstellen:

  1. Fundstelle - 1. Ereignis, 2. Ereignis, …
  2. Fundstelle - 1. Ereignis, 2. Ereignis, …

Meine Frage nun: Wie ist dies mit Gramps möglich?
Danke

Hast du die Fundstellen bei den Personen hinzugefügt oder bei den Ereignissen?
Wenn die Fundstellen bei den Ereignissen hinzugefügt sind dann sollte der Bericht sie eigentlich genau so auflisten bzw. mit Person/Ereignis.

Ich habe die Fundstellen immer im Ereignisreferenz-Editor bei den Ereignissen wie Geburt, Heirat, Tod etc. hinzugefügt.

Ein Beispiel meines Berichts:

“Diözese x, Pfarre y, Tauf-, Firm-, Sterbe- und Trauungsbuch”
Schlüssel: S0009
Fundstellen:
1 Band 1733-1810, Seite 194 - 20. Okt 1806
2 Band 1733-1810, Seite 474 - 20. Feb 1797
“Diözese x, Pfarre y, Taufbuch”
Schlüssel: S0010
Fundstellen:
1 Band 1728-1799, Seite 156, Nr. 26 - 7. Jul 1775
2 Band 1728-1799, Seite 197, Nr. 47 - 7. Dez 1782
3 Band 1728-1799, Seite 72 - 6. Sep 1796
4 Band 1728-1799, Seite 88 - 6. Sep 1799
5 Band 1855-1883, Seite 47, Nr. 61 - 21. Dez 1862

Und da wäre es nun schön, wenn auch zu sehen wäre, welches Ereignis der Fundstelle zugewiesen ist.

Ich seh grad es scheint als müsste die Fundstelle auch eine Notiz haben, damit alles angezeigt wird.

Stimmt. Hab ich grad probiert. Da wird dann was angezeigt. Ich möchte nun aber nicht überall eine Notiz dazu fügen. Wie könnte man das umgehen? Und wenn, wie kann man entscheiden, was angezeigt wird. Denn da werden relativ viel an Rollen und IDs angezeigt, sodaß der eigentliche Inhalt fast untergeht.